Der Hort ergänzt und unterstützt die Erziehung in der Familie und fördert die Gesamtentwicklung der Grundschulkinder. Wir nehmen die Kinder an und achten sie. Durch das sensible Auffangen der Kinder nach der Schule fühlen sie sich ernst genommen und geborgen. Zunächst besteht die Möglichkeit Stress abzubauen und von Erlebtem zu erzählen. Wir schaffen einen Lebensraum der Austausch fördert und sehen uns als vertauensvolle Umgebung durch unser persönliches Miteinander.

Das Erledigen der Hausaufgabe ist ein Teilbereich des Hortalltags. Uns ist wichtig, die Kinder dazu anzuleiten, ihre schulischen Arbeiten selbständig und eigenverantwortlich zu erledigen, sich so gegenseitig zu unterstützen. Wir helfen ihnen, sich mit den schulischen Leistungsanforderungen auseinanderzusetzen. Bei uns gibt es gleitende Hausaufgabenzeit. Hier ermöglichen wir dem Kind selbst zu entscheiden, wann es mit der Hausaufgabe beginnen möchte. Dabei achten wir darauf, dass spätestens um 14 Uhr angefangen wird. Wir Erzieherinnen verstehen uns dabei als Anlaufstelle für Fragen und Unklarheiten und geben den Kindern Hilfestellung, wo nötig. Die Verantwortung für fehlerfreie und vollständige Erledigung können und wollen wir den Eltern nicht nehmen.

Eine gute Zusammenarbeit mit der Schule, vor allem mit den einzelnen Lehrkräften, ist im Interesse der Kinder sehr wichtig. Regelmäßige Kontakte mit den Lehrkräften sind bereichernd. Die Schul- und Lernsituation des Kindes wird hier angesprochen und aus der Sichtweise von Lehrern, Eltern und Hortpersonal nach Fördermöglichkeiten gesucht.

Die Freizeit

Der Hort bietet neben gemeinsamen Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten einen idealen Ausgleich zu den Leistungsanforderungen der Schule. Das individuelle Angebot unterstützt die Selbständigkeit und die Eigenverantwortlichkeit jedes Kindes.

Besonderen Wert legen wir auf eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Hier können sich die Kinder auch durch Experimente und Erfindungen Wissen aneignen. In den Tagen der Erholung und Regeneration finden vielfältige und attraktive Angebote statt. Wir unternehmen altersbedingte, jahreszeitenabhängige und vor allem, den Interessen der Kinder entsprechende Ausflüge.

In unserer Kometengruppe betreuen wir ca. 25 Kinder im Alter vom Schuleintritt bis zur 4. Klasse.

Öffnungszeiten

Der Hort ist von Mo.-Do. von 07:15 Uhr bis 16:30 Uhr und am Fr. von 07:15 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Typischer Tagesablauf

11:20 Uhr / 12:25 Uhr / 13:10 Uhr
  • Ende der Schulstunden je nach Schulklasse
  • Ankommen im Haus
  • Möglichkeit zur Hausaufgabenanfertigung
  • Individuelle Freizeitgestaltung in der Hortgruppe
12:45 Uhr
  • 1. Mittagessen
13:30 Uhr
  • 2. Mittagessen
  • Bewegungszeit im Freien, Hof oder auf dem Sportplatz
13:30 Uhr – 14:30 Uhr
  • Hausaufgabenzeit der 1. Gruppe
14:30 Uhr – 15:30 Uhr
  • Hausaufgabenzeit der 2. Gruppe
15:30 bis 16:00 Uhr
  • Hausaufgabenzeit mit Kontrolle der Hausaufgaben
  • freie Lesezeit
  • Vertiefung des Lernstoffes anhand spielerischer Lernmaterialien
  • Möglichkeit zur individuellen Hausaufgabenfertigstellung
15:30 bis 16:30 Uhr /
Fr. 15:30 bis 16:00 Uhr
  • Gleitende Abholzeit, je nach vertraglicher Buchungszeit
14:30 bis 16:30 Uhr /
Fr. 14:30 bis 16:00 Uhr
  • Aktionen und Projekte zu den Kompetenzbereichen
  • Bewegung im Freien